Kanzlei Kuloge-Aßmann,
Dr. Schallow & Tiemann

Wir kämpfen für Ihr Recht!


Kontakt

Birger Kuloge-Aßmann, Dr. jur. Marc Schallow & Thorsten Tiemann Rechtsanwälte und Notare
Bahnhofstr. 58
32130 Enger
Tel.: 05224 2028
Fax: 05224 7897
E-Mail: info@kuloge-assmann.de
Internet: www.kuloge-assmann.de

Kontaktformular

Angaben nach § 5 Telemediengesetz und gem. DL-lnfoV

Birger Kuloge-Aßmann, Dr. jur. Marc Schallow & Thorsten Tiemann
Rechtsanwälte und Notare

Rechtsanwalt und Notar a. D. Birger Kuloge-Aßmann
- Gesellschafter-

Rechtsanwalt und Notar Dr. jur. Marc Schallow
- Gesellschafter-

Rechtsanwalt und Notar Thorsten Tiemann
- Gesellschafter -

Kontakt:
Bahnhofstr. 58
32130 Enger
Tel.: 05224 2028
Fax: 05224 7897
E-Mail: info@kuloge-assmann.de
Internet: www.kuloge-assmann.de

a)
Rechtsform
Die Kanzlei Birger Kuloge-Aßmann, Dr. jur. Marc Schallow und Thorsten Tiemann ist eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts.
b)
Umsatzsteuer/Identifikationsnummer (§ 27 a UStG)
USt-ldent-Nr. DE 324/5831/0472
c)
Berufshaftpflichtversicherung
Die Kanzlei Birger Kuloge-Aßmann, Dr. jur. Marc Schallow & Thorsten Tiemann unterhält eine Berufshaftpflichtversicherung für die bei ihr tätigen Rechtsanwälte und Notare. Die Berufshaftpflichtversicherung wird bei der ERGO Versicherung AG – 40198 Düsseldorf, unterhalten. Der räumliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes umfasst die Rechtsberatung in den Mitgliedsländern der europäischen Union und den Staaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum.
d)
Hinweis
Die Kanzlei übernimmt keine Verantwortung für externe Internetseiten, auch wenn und soweit von den eigenen Seiten auf diese Seiten mittels Link verwiesen wird. Die Berufsbezeichnungen „Rechtsanwalt” bzw. „Notar” wurden in Deutschland verliehen.
e)
Haftungsausschluss

aa) Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen, Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

bb) Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten („Links”), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine HaftungsVerpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss, Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlich lediglich verweist.

cc) Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen, die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Video Sequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zugreifen.
Auch innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken-und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenkennzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

I. Rechtsanwälte

1.
Berufsbezeichnung und zuständige Kammern
Die Rechtsanwälte der Kanzlei sind nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland zugelassen und Mitglieder der Rechtsanwaltskammer Hamm, Ostenallee 18,59063 Hamm,
Tel.: 02381 / 9850-00, Fax: 02381 / 9850-50,
E-Mail: info@rak-hamm.de, Internet: www.rak-hamm.de

2.
Die anzuwendenden berufsrechtlichen Vorschriften für
Rechtsanwälte sind:
Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)
Berufsordnung der Rechtsanwälte (BORA)
Berufsregeln der Rechtsanwälte der europäischen Union (CCBE)
Die berufsrechtlichen Regelungen können über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de) in der Rubrik „Berufsrecht” auf deutsch und englisch eingesehen und abgerufen werden.
Zugänglich hier:
http://www.brak.de/fuer-anwaelte/berufsrecht/

3.
Vermeidung von Interessenkollisionen
Die Wahrnehmung widerstreitender Interessen ist Rechtsanwälten aufgrund berufsrechtlicher Regelungen untersagt (§ 43 a IV BRAO). Vor Annahme eines Mandates wird deshalb immer geprüft, ob ein Interessenkonflikt besteht.

4.
Außergerichtliche Streitschlichtung
Bei Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und ihren Auftraggebern besteht auf Antrag die Möglichkeit der außergerichtlichen Streitschlichtung bei der regionalen Rechtsanwaltskammer Hamm (gem. § 73 II Nr. 3 i.V.m. § 73 V BRAO) oder bei der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft (§ 191 f BRAO) bei der Bundesrechtsanwaltskammer, im Internet zu finden über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer
(www.brak.de), E-Mail: schlichtungsstelle@brak.de

5.
Art. 14 Abs. 1 der ODR-Verordnung

  1. Dieser lautet wie folgt:
    „In der Union niedergelassene Unternehmer, die Online-Kaufverträge oder Online-Dienstleistungsverträge eingehen und in der Union niedergelassene Online-Marktplätze stellen auf ihren Websites einen Link zur OS-Plattform ein. Dieser Link muss für Verbraucher leicht zugänglich sein. In der Union niedergelassene Unternehmer, die Online-Kaufverträge oder Online-Dienstleistungsverträge eingehen, geben zudem Ihre E-Mail-Adressen an.“
  2. Plattform der EU zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung: http://ec.europa.eu/consumers/odr
  3. Unsere E-Mail-Adresse lautet: info@kuloge-assmann.de

6.
Informationspflichten für Unternehmer nach §§ 36, 37 VSBG
Wir sind weder gesetzlich verpflichtet noch bereit an einem Streitbeilegungsverfahren von einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

7.
Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Rechtsanwälte
Birger Kuloge-Aßmann, Dr. jur. Marc Schallow und Thorsten Tiemann
Bahnhofstr. 58
32130 Enger
Tel.: 0 52 24 / 20 28 oder 20 29
Fax: 0 52 24 / 78 97
E-Mail: info@kuloge-assmann.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen informieren.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechtes vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie den Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistung entspricht.

II. Notare

1.
Zuständige Kammer für den jeweiligen Notar
Westfälische Notarkammer
Ostenallee 18
59063 Hamm
Tel: 02381 / 96959 – o
Fax: 02381 / 96959 – 51
E-Mail: info@westfaelische-notarkammer.de
Internet: www.westfaelische-notarkammer.de
Zuständige Aufsichtsbehörde für den jeweiligen Notar
Präsident des Landgerichts Bielefeld
Niederwall 71
33602 Bielefeld

2.
Die anzuwendenden berufsrechtlichen Vorschriften des jeweiligen Notars sind:
Bundesnotarordnung (BNotO)
Dienstordnung für Notare (DONot)
Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG)
Beurkundungsgesetz (BeurkG)
Richtlinien der Westfälischen Notarkammer
Die berufsrechtlichen Vorschriften mit Ausnahme der Richtlinien der Notarkammer befinden sich in der jeweils aktuellen Fassung auf der Homepage der Bundesnotarkammer (www.bnotk.de) und der Rubrik „Der Notar/Berufsrecht”.
Zugänglich hier:
http://www.bnotk.de/Notar/Berufsrecht/index.php

Die Richtlinien der Westfälischen Notarkammer befinden sich auf ihrer Homepage (www.westfaelische-notarkammer.de) in den „Fachinformationen” unter der Rubrik „Normen”.
Zugänglich hier:
http://www.westfaelische-notarkammer.de/seiten/fach/Normen/normen_liste.htm

3.
Vermeidung von Interessenkollisionen und Vorbefassung
Dem Anwaltsnotar und der Berufsausübungsgemeinschaft, in dem der jeweilige Notar sein Amt ausübt, ist es gem. § 45 I Nr. 1 und § 45 I Nr. 2 BRAO verboten, ein anwaltliches Mandat in Rechtssachen zu übernehmen, die zuvor Gegenstand notarieller Befassung gewesen sind. Zur Vermeidung solcher Kollisionen wird vor jeder Mandatsübemahme eine Kollisionskontrolle durchgeführt, die auf der Grundlage z.B. des Namensverzeichnisses des jeweiligen Notars stattfindet.